Eva´s Hochzeitstauben                                                                                     

       
                                                       Ihre Glücksboten für den schönsten Tag des Lebens 






Über uns und unsere weißen Brieftauben



Seit vielen Jahren beschäftigen wir uns mit Brieftauben. Diese einzigartigen Vögel sind unser Hobby.

Besonders schön sind schneeweiße Brieftauben. Einen solchen Schwarm weißer Brieftauben in der Luft zu bewundern ist nicht nur etwas einzigartiges, sondern auch symbolisches da die Farbe weiß, vielfach positiv  assoziiert wird.


Viele Brautpaare wünschen sich nach ihrer Trauung schneeweiße Tauben in den Himmel aufsteigen zu lassen. Dieser Brauch ist sehr populär und der Trend hält an. Für das frisch vermählte Paar prophezeien diese, eine Zukunft in Liebe und Treue sowie in Frieden und Harmonie.


Wir sind glücklich den Brautpaaren ihre Hochzeit mit unseren weißen Boten zu verschönern.

Das Wohlergehen unserer weißen Brieftauben ist die Grundlage unserer Arbeit. Ein solides Heimkehren nach dem Taubenauflass liegt uns sehr am Herzen.

Die Zucht mit einem ausreichend guten Heimfindevermögen ist nicht einfach. Dies bedarf langjährige Erfahrung, adäquates Training sowie Vorsorge, Geduld, und als Basis, viel Liebe und Zuneigung zu den Vögeln.

Eine erfolgreiche Zucht echter Brieftauben sehr schwierig ist und echte weiße Brieftauben, selten sind. 


Viele unserer Kunden machen sich Gedanken und fragen uns, was mit den Tauben passiert, nachdem sie aus dem Korb in die Lüfte aufsteigen.

Wir erklären ihnen dann, dass Brieftauben die einzigen Vögel sind, welche es vermögen, zurück zum Taubenschlag zu finden.

Dies bringt die Hochzeitsgäste in Erstaunen und erfreut sie, dass es den Tieren gut geht.


Viele, die sich an uns wenden wissen nicht genau, wie das mit den Hochzeitstauben funktioniert, was verständlich ist.

An dieser Stelle möchten wir uns an alle, die sich für Hochzeitstauben als Geschenk interessieren wenden:


Wir bitten Sie

- Machen Sie sich schlau, was für Tauben angeboten werden.

- Bestellen Sie ausschließlich weiße Brieftauben.

- Kaufen Sie keine kostengünstige weiße Zier- und Rassentauben,  oder Pfauentauben und lassen Sie diese nicht fliegen.

- planen Sie den Auflass der Tauben in den Monaten vom Frühling bis Herbst.


Warum sagen wir Ihnen das ?

Einige unseriöse Anbieter legen keinen Wert darauf, ob sie Brieftauben haben geschweige denn, ob diese schneeweiß sind.  Es sind auch Personen ( die zur Hochzeit eingeladen sind oder sogar einige Brautpaare ) die sich die Kosten für einen professionellen Anbieter mit weißen Brieftauben sparen möchten. Sie kaufen zwei günstige weiße Tauben und lassen diese vom Standesamt fliegen ohne sich dabei Gedanken zu machen, was diese für Tauben sind und was mit ihnen danach passiert.

Solche Tauben werden ausgesetzt. Sie sind unfähig nach Hause zu fliegen und nicht in der Lage sich auf der Straße zu versorgen. Sie irren ziellos umher und verkümmern. 


Diese Problematik spielt für diverse Anbieter keine Rolle. Sie interessieren nur ihre Finanzen. Diese Verantwortungslosigkeit schadet nicht nur den Vögeln, sondern auch jenen seriösen Anbietern, die sich für schändliche Verhalten rechtfertigen müssen. Von solchen Anbietern sollte man sich definitiv fern halten und vor diesen sollte auch auf jeden Fall öffentlich gewarnt werden. Es sollte aber auch vermittelt werden, dass diese Betrüger eben die absolute Ausnahme darstellen und nicht, wie es oft erscheint, die Regel.

Denn es wäre doch schade, wenn diese verantwortungslosen Menschen es schaffen würden, einen so schönen, traditionellen Hochzeitsbrauch zu zerstören.


 Zum Glück werden viele Menschen immer bewusster im Umgang mit der Auswahl ihrer Hochzeitstauben und deren Anbietern. Trotzdem haben noch zu viele ein falsches Bild vom Brieftaubenzüchten im Kopf und dieses gilt es zu berichtigen. Zwischenfälle mit unseriösen Anbietern wird es immer ab und zu mal geben - das ist leider nicht zu auszuschließen. Aber gerade deshalb sollte mehr professionelle Aufklärungsarbeit von Brieftaubenzüchtern selbst und auch von Tierschutzvereinen geleistet werden, um die Anzahl an Betrugsfällen so gering wie möglich zu halten. 




WINTERPAUSE  VOM  NOVEMBER  BIS  MÄRZ  2020


Aufgrund  schlechten Wetterverhältnissen in den Monaten November bis Februar, ist das tägliche Konditionstraining der Tauben nicht mehr möglich.  Ungünstige Wetterbedingungen und mangelndes Training nehmen den Tauben die Chance auf einen sicheren Rückflug. Die Tauben werden zur "leichten Beute" für alle Greifvögel. 

Auch  an sonnigen Tagen in der Winterzeit können die Brieftauben kurz ihren Flug rund um den Taubenschlag genießen. Beim Angriff der Jagdvögel können sie sich schnell zurückziehen.


Deshalb bitten wir alle nachdrücklich im Interesse der Tiere in dieser Zeit auf die Hochzeitstauben zu verzichten. Kein echter Brieftaubenzüchter setzt seine Tauben unter diesen Bedingungen einer solchen Gefahr aus.


Ab März trainieren die Tauben wieder mit ihrem täglichen Flug ihre Kondition um dann, im April bis Oktober,  vom glücklichsten Tag der Liebenden zu verkünden.

Während der Hauptsaison lassen wir die Tauben bei sehr schlechten Wetterverhältnissen wie Gewitter , Nebel, starkem Regen nicht fliegen.

 

Wir danken Ihnen für Ihr Interesse.   


Alle Entscheidungen sind zum Wohle unserer Tauben und richten sich nach

§3 Tierschutzgesetz.